Der passende Hochdruckreiniger

Ist es nicht ein trauriger Anblick zu sehen, wie die Terrasse, und die Fassade ihres Hauses im Frühjahr aussieht. Ist es nicht ein herrlicher Anblick, dieselben Flächen nach einer gründlichen Reinigung mit einem Hochdruckreiniger. Lassen Sie sich nicht von der Kraft dieser effizienten Maschine abschrecken.
Bei sachgemäßer Handhabung machen Sie nichts kaputt. Der Nutzen einer intensiven Reinigung wird Sie in jedem Fall überzeugen.

Sie sind stolzer Besitzer eines eigenen Hauses und wollen es rundherum pflegen, und seinen Wert erhalten. Dachten Sie da nicht schon mal über die Anschaffung eines Hochdruckreinigers nach? Dabei haben Sie sich die Frage gestellt, warum es eine so große Auswahl, so viele Leistungsklassen zu unterschiedlichen Preisen gibt.

Das liegt daran, dass die Ansprüche und Anforderungen des Kunden sehr unterschiedlich sind. Sie haben vielleicht eine große Terrasse,demnach viele Gartenmöbel und Gartengeräte,usw. Ihr Nachbar ein kleines Häuschen mit kleinem Grundstück. Dann benötigen Sie ein wesentlich leistungsstärkeres Gerät, als Ihr Nachbar.

Einsatzbeispiele für Hochdruckreiniger:

hochdruckreiniger-kaercher

Moos von Gehwegplatten entfernen

Moos sitzt nicht nur in dicken Schichten auf den Oberflächen der Platten, sondern versteckt sich auch in Ritzen. Zum Entfernen empfiehlt sich ein Hochdruckreiniger mit der Dreckfräse als Zusatzgerät. Punkt- und Flachstrahl werden kombiniert, und ergeben einen sehr effektiven Rotationsstrahl. Führen Sie die Düse möglichst senkrecht und in einer Entfernung von 20-30 cm über den Boden, und führen ihn so von Platte zu Platte, von Ritze zu Ritze. Das Ergebnis wird Sie begeistern.

Schonende Reinigung Ihres Autos

Entfernen Sie zuerst grobe Verschmutzungen. Tragen sie nun nach Bedarf spezielle Reinigungsmittel, wie Insektenentferner und Felgenreiniger auf die entsprechenden Flächen. Anschließend schäumen Sie Ihr Auto mit der Schaumbürste ein. Zum Schluss mit Hochdruck absprühen. Ihr Auto glänzt wie neu.

Großflächige Terrassen reinigen

Große Flächen und Terrassen reinigen Sie schonend und kraftsparend mit einer höhenverstellbaren, rotierenden Bürste, die ein führender Hersteller treffend T-Racer nennt. Auf einem Luftkissen schweben die Düsen über dem Boden. Aufgewirbelte Steine und Dreck werden durch das Schutzgitter wirkungsvoll aufgefangen.

Schnell und schonend Gartenmöbel reinigen

Zum schnellen und schonenden Reinigen hochwertiger Gartenmöbel bieten viele Hersteller besondere Reinigungssets an. Sie bestehen aus geeigneten Bürsten und Düsen, sowie Reinigungsmittel, die auf die empfindlichen Oberflächen und Materialien abgestimmt sind.

Verhelfen Sie Gartenmöbel zu neuem Glanz

Ob Schubkarren, Spaten, Schaufeln, Rechen, oder Pflanz- und Blumentöpfe. All diese Sachen sehen nach einer Bearbeitung mit einem Hochdruckreiniger wieder prächtig aus und warten auf ihren nächsten Einsatz. Besonders leicht wird Ihnen diese Arbeit mit dem Einsatz spezieller Vario-Bürsten und dem Jet-Strahlrohr von der Hand gehen.

Rollläden reinigen für besseren Durchblick

Selbst empfindliche Rollläden dürfen Sie mit einem Hochdruckreiniger bearbeiten. Dazu die Rollläden ganz herunter lassen, und mit dem Reinigungsmittel, übrigens dasselbe das Sie für Ihre Gartenmöbel verwenden, von oben bis unten einsprühen, oder einreiben. Je nach Verschmutzungsgrad. Am Gerät stellen Sie die niedrigste Stufe ein, und spritzen alles sanft von oben bis unten ab.

Weiterführende Links zu Hochdruckreinigern:

Moderne Hochdruckreiniger namhafter Hersteller bieten heute Geräte in allen Leistungsstufen an. Dabei erfüllen sie alle Richtlinien bezüglich Umweltbelastung durch Lärm, Wasser- und Stromverbrauch. Es ist auf jeden Fall schonender für Sie und für die Umfeld, wenn Sie die Reinigung am und um Ihr Haus herum mit einem Hochdruckreiniger erledigen, als mühsam von Hand.